Tag Archive for: tennpokal

25. Ausgabe des „Tenn-Pokals“ der Männerriege

11 Jan
11. Januar 2012

Am Samstag, 7. Januar 2012 konnte die Männerriege Stüsslingen ein silbernes Jubiläum feiern, die 25. Durchführung des beliebten „Tenn-Pokal-Turniers“. Dieses Turnier findet seit 1987 stets  - mit Ausnahme des Jahres 1993 (MZH-Umbau) – anfangs Januar statt und gilt als sogenanntes Plauschturnier. 

Der „Tenn-Pokal“ wurde seinerzeit von Aldo Botta gestiftet, mit der Auflage, dass der Pokal nach 3-maligem ununterbrochenen Gewinn nicht an den Gewinner geht sondern immer wieder neu ausgespielt werden muss. 
Nach dieser 25. Ausspielung wird er also anfangs 2013 wieder an den Stifter zurückgegeben.  Aldo Botta liess es sich nicht nehmen und stiftete erneut einen neuen Tenn-Pokal, der nun ab nächstem Jahr darauf wartet, wiederum 25 Jahre für interessante Faustball-Spiele als Anreiz zu gelten.

Am diesjährigen Turniersamstag spielten 7 Mannschaften in 21 Begegnungen gegeneinander und es gab interessante Spiele mit zum Teil unerwartetem Ausgang zu sehen. Die Ambitionen der beiden Stüsslinger Mannschaften auf den Gewinn des Pokals waren hoch, war es doch eine Stüsslinger Mannschaft, welche vor 25 Jahren erstmals den Tenn-Pokal gewann. Warum sollte es also nicht auch wieder Stüsslingen sein, welche das silberne Jubiläum mit einem Sieg krönen könnte?

Stüsslingens „Angstgegner“, die MR Walterswil, hatte eine wichtige Absenz zu beklagen und war dann auch bald einmal aus dem Kreis der Titelaspiranten ausgeschieden. Fides Niedergösgen und die MR Obergösgen waren in der Folge die härtesten Widersacher der beiden Stüsslinger Mannschaften. 

Zu einem Schlüsselspiel für den Tagessieg wurde das direkte Duell zwischen  Stüsslingen I und Stüsslingen II. Es war denn auch ein spannendes Spiel, bei dem die Führungen im Minutentakt mehrfach wechselten. Kurz vor Spielende führte das „Zwoi“ noch mit einem Ball und hatte die Hand bereits nach dem Pokal ausgestreckt, als ein blöder Fehler zum Endresultat „Rampo“, d.h., unentschieden, führte. Nun mussten beide Mannschaften ihr letztes Spiel gewinnen um den Pokal endgültig nach Stüsslingen zu holen. 

Kurzum, die beiden Mannschaften liessen dann auch in ihrem letzten Spiel nichts mehr anbrennen und Stüsslingen I konnte – punktgleich mit Stüsslingen II , aber dank besseren Ballverhältnis – den Tenn-Pokal in Empfang nehmen. Dieser wurde dann auch – nach einem von der Männerriege allen Teilnehmern offerierten Jubiläums-Essen – von Martin Eng an die verdienten Gewinner überreicht.

Martin Eng präsentierte dann noch den neuen „Tenn-Pokal“ und Aldo Botta als Pokal-Sponsor bedankte sich bei allen – von den Verpflegungsverantwortlichen über die Einrichtern bis hin zu den Kuchenspenderinnen und den Zuschauern -, die zur erfolgreichen Abwicklung der Tenn-Pokal-Durchführungen beigetragen haben. 

Speziell zu erwähnen ist sicher noch Thomas von Arx, der seit Anbeginn des Tenn-Turniers massgeblich für die Durchführungen verantwortlich zeichnete. 

Der guten Ordnung halber sei hier noch die Rangliste aufgeführt (Ohne Punkte, Gutbälle etc., da es ja ein Plauschturnier ist).

Rang  Mannschaft

  1      MR Stüsslingen I

  2     MR Stüsslingen II

  3     MR Obergösgen

  4     FIDES Niedergösgen

  5     MR Walterswil

  6     STV Niedergösgen

  7     MR Lostorf

 

Tennpokal 2009

11 Jan
11. Januar 2009

Die Faustballer der Männerriege führten am Samstag, 3. Januar 2009, zum 22. mal das Plauschturnier, den „TENNPOKAL“ durch.

Wegen des relativ frühen Temins zu Beginn des Jahres hatten sich nur 6 Mannschaften angemeldet. Leider musste eine Mannschaft kurzfristig absagen doch das Organisationstalent unseres Präsidenten meisterte die neue Situation, indem er ad hoc eine Mixed-Mannschaft aus allen anderen Teilnehmern bildete.

So konnte der vorgesehene Turnierplan eingehalten werden.

In der Folge gab es dann auch recht animierte Spiele zu sehen und die anwesenden Zuschauer und Aktive konnten manch spektakuläre Spielzüge bestaunen und applaudieren.

 

In der Schlussabrechnung schwangen erneut die Mannen der Männerriege Walterswil obenaus und nahmen verdient den „Tennpokal“ wieder mit nach Hause. Wer weiß, vielleicht waren sie durch den im letzten Jahr genossenen Siegertrunk „Schnitz und Drunder“ so motiviert, daß sie sich diesen auch heuer wieder nicht entgehen lassen wollten.

Martin, unser Präsi, dankte allen Teilnehmern für die fairen Spiele und das Erscheinen und gab der Hoffnung Ausdruck, daß wir die nächsten 3 Jahre in alter Manier den „Tennpokal“ ausspielen können, um dann – nach 25 Jahren – vielleicht etwas Neues auf die Beine zu stellen.

Hier nun die Rangliste:

1        Männerriege Walterswil

2       Männerriege Stüsslingen 2
3       Männerriege Stüsslingen 1
4       MIXED
5       STV Niedergösgen
6       FIDES Niedergösgen

Für Statistikfreaks:
Insgesamt wurden gegen 750 Gutbälle geschrieben, das ergibt pro Spiel im Durchschnitt 50 Gutbälle, d.h., pro Spielminute gab es 3 Punkte.

Photos sind in der Gallerie hinterlegt.

MR, Tennpokal 2009

11 Jan
11. Januar 2009

Männerriege Stüsslingen, Tennpokal 2009

Die Faustballer der Männerriege führten am Samstag, 3. Januar 2009, zum 22. mal das Plauschturnier, den „TENNPOKAL“ durch.

 

Wegen des relativ frühen Temins zu Beginn des Jahres hatten sich nur 6 Mannschaften angemeldet. Leider musste eine Mannschaft kurzfristig absagen doch das Organisationstalent unseres Präsidenten meisterte die neue Situation, indem er ad hoc eine Mixed-Mannschaft aus allen anderen Teilnehmern bildete.

So konnte der vorgesehene Turnierplan eingehalten werden.

 

In der Folge gab es dann auch recht animierte Spiele zu sehen und die anwesenden Zuschauer und Aktive konnten manch spektakuläre Spielzüge bestaunen und applaudieren.

 

In der Schlussabrechnung schwangen erneut die Mannen der Männerriege Walterswil obenaus und nahmen verdient den „Tennpokal“ wieder mit nach Hause. Wer weiß, vielleicht waren sie durch den im letzten Jahr genossenen Siegertrunk „Schnitz und Drunder“ so motiviert, daß sie sich diesen auch heuer wieder nicht entgehen lassen wollten.

 

Martin, unser Präsi, dankte allen Teilnehmern für die fairen Spiele und das Erscheinen und gab der Hoffnung Ausdruck, daß wir die nächsten 3 Jahre in alter Manier den „Tennpokal“ ausspielen können, um dann – nach 25 Jahren – vielleicht etwas Neues auf die Beine zu stellen.

 

Hier nun die Rangliste:

1        Männerriege Walterswil

2       Männerriege Stüsslingen 2
3       Männerriege Stüsslingen 1
4       MIXED
5       STV Niedergösgen
6       FIDES Niedergösgen

 

Für Statistikfreaks:
Insgesamt wurden gegen 750 Gutbälle geschrieben, das ergibt pro Spiel im Durchschnitt 50 Gutbälle, d.h., pro Spielminute gab es 3 Punkte.

Photos sind in der Gallerie hinterlegt.

Stüsslingen, 4. Januar 2009 /H. Bleeck

Tennpokal 2008

06 Jan
6. Januar 2008

Die Männerriege führte am Samstag, 5. Januar 2008, ihr 21. Plauschturnier, den „TENNPOKAL“ durch.

Den diesjährigen Organisatoren war es gelungen, 8 Mannschaften zu organisieren, die um den begehrten Pokal „fäusteln“ wollten. Leider mussten wir gleich zu Beginn feststellen, dass sich eine (junge) Mannschaft wenig sportlich verhielt und ohne jeglichen Kommentar dem Turnier fernblieb.

In 21 Spielen ( Jeder gegen Jeden ) à 2 x7 Minuten wurde sportlich und ambitioniert den zahlreichen Zuschauern ( ca. 30 – 40) das ganze Repertoire der Faustballer dargeboten. Da das Niveau der Mannschaften überwiegend auf gleicher Höhe war, gingen denn auch einige Spiele äussert knapp aus. Selbst neu formierte Mannschaften wie z.B. die Männerriege Lostorf bereiteten den „alten Hasen“ doch etwelche Schwierigkeiten.

Alles in Allem konnte der Spielleiter Thomas von Arx am Ende des Turniers auf spannende Partien zurückblicken und – wieder einmal – der Männerriege Walterswil den Tennpokal überreichen.

Wie aus nachstehender Rangliste ersichtlich, gelang es der „Alten Garde“, sprich Stüsslingen 2, sich für einmal vor den ambitionierten Kameraden von Stüsslingen 1 zu platzieren. Vielleicht haben ja die Kameraden vom „1“ ein wenig Dampf weggenommen um die doch durch verschiedene Verletzungen handicapierten Kollegen vom „2“ zu schonen, wer weiss.

Ein Dank gebührt den Kameraden die sich jedes Jahr um die Organisation, die Verpflegung und die Infrastruktur bemühen. Ein Dank auch an die Spielerfrauen, die mit feinen Backwaren das kulinarische Highlight des Tennpokals setzten.

Hier nun die Rangliste:
1 Männerriege Walterswil
2 Männerriege Stüsslingen 2
3 Männerriege Stüsslingen 1
4 MTV Niedergösgen
5 MR Obergösgen
6 FIDES Niedergösgen
7 MR Lostorf

Photos sind in der Gallerie hinterlegt.

© Copyright - STV Stüsslingen