Tag Archive for: rmv

Die Fotos der Nachwuchswettkämpfe und RMV sind online

31 Mai
31. Mai 2005

Die Fotos der Nachwuchswettkämpfe und RMV sind nun online.
Viel Spass beim durchstöbern.

Tipp: Gefällt dir ein Foto der Gallery, kannst du es auf deinem PC speichern und durch einen On-Line Fotoentwickler entwickeln lassen (z. Bsp. Fotolabo Club, Photocolor Kreuzlingen, etc).

Regionale Meisterschaften im Vereinsturnen in Stüsslingen

29 Mai
29. Mai 2005

Hitze pur, Sonnenschein, beste Festbedingungen, schöne Gymnastik- und Gerätevorführungen, interessante Leichtathletik-Wettkämpfe sowie spannende Fachtest-Spiele – mit diesen Stichworten lassen sich die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen (RMV) 2005 in Stüsslingen kurz zusammenfassen.

Schon bei Wettkampfbeginn herrschten an der RMV des Regionalturnverbandes Olten-Gösgen (RTVOG) in Stüsslingen hochsommerliche Temperaturen. Die Stüsslinger Turnanlagen sind für die Durchführung eines Anlasses in dieser Grösse geradezu prädestiniert. Der Platz ist überschaubar, die Distanzen sind kurz und die Umgebung, mit Blick auf das Schloss Wartenfels, ist äusserst idyllisch.

Die Gäste aus Bellach eröffneten die RMV 2005 mit dem Fachtest Allround. Gleichzeitig griffen der STV Hägendorf, der STV Lostorf sowie der Lokalmatador STV Stüsslingen mit den Leichtathletikwettkämpfen ins Geschehen ein. Bei den Wurfdisziplinen zeigte es sich ganz deutlich, dass die Wettkämpfe auf dem Lande stattfinden: die Schleuderbälle, Speere oder Wurfkörper landeten im hohen Gras, nur wenige Meter von weidenden Kühe entfernt.

Liegt im Trend: Team-Aerobic
Die Eröffnung der Gymnastik- bzw. Gerätevorführungen war den Turnern aus Kienberg mit ihrer Barrenübung vorbehalten. Kraft und Harmonie waren gefordert, aber Barrenturnen hat in Kienberg Tradition. Mit Anmut, Grazie und bestechender Synchronität setzten die 12 Turnerinnen aus Bellach am Schulstufenbarren die Gerätevorführungen fort. Die schön geturnte Gerätekombination der Hägendörfer Turnerinnen und Turner wurde mit dem 1. Rang belohnt.

Team-Aerobic liegt im Trend: Insgesamt vier Vereine gingen mit einer Team-Aerobic-Vorführung an den Start. Fetzig, frech und gespickt mit einer Prise Akrobatik präsentierten die Turnerinnen aus Obergösgen die erste Team-Aerobic des heutigen Tages. Das besondere Element in der Team-Aerobic der Nachbarn aus Lostorf bildete der einzige Mann im Team. Eine weitere, schöne Team-Aerobic zeigte der Damenturnverein Wangen. Die 23 Turnerinnen aus Bellach begeisterteten mit ihrer Team-Aerobic das Publikum und die Wertungsrichter in der ersten wie auch in der zweiten Runde. Der Sieg in dieser Kategorie ging an die Gäste aus Bellach.

Let’s go – getreu ihrer Musik gingen die Turnerinnen aus Gunzgen ihre Gymnastik Bühne an und das zahlreiche Publikum liess sich mitreissen. Eine weitere Gymnastik Bühne, diesmal aber mit Ball und Band, zeigten die Frauen aus Obergösgen. Die Turnerinnen und Turner aus Hägendorf zeigten ihre Grossfeldgymnastik quasi als Hauptprobe auf die Kantonalen Vereinsmeisterschaften vom 25./26. Juni 2005 in Lommiswil. Mit ihrem Sieg in Stüsslingen, sind sie nun bereits Regionalmeister in der Kategorie Gymnastik!

Die meisten Vereine nutzten die Möglichkeit und präsentierten ihre Geräte- und Gymnastikvorführungen den Wertungsrichtern am Nachmittag ein zweites Mal.

Werbung in eigener Sache
Seit diesem Jahr macht der SOTV an Turnanlässen jeweils Werbung in eigener Sache. Unter einem schattenspendenden Infozelt standen der SOTV Präsident Toni Hänni, der Vizepräsident Rolf Kristandl, sowie Theres Suter und Peter Frei den Turnenden Red und Antwort, nahmen Wünsche und Anregungen entgegen und motivierten Anwesende zur Mitarbeit im Turnverband. Toni Hänni lobte die schöne Infrastruktur und die gute Organisation in Stüsslingen. Er bedauerte, dass relativ wenige Vereine von der RMV und dem breiten Wettkampfangebot Gebrauch gemacht hatten. Für Rolf Kristandl, designierter SOTV-Präsident vom STV Obergösgen, war es einmal mehr typisches „Stüsslinger-Festwetter“. Er genoss die wundervolle Atmosphäre in ländlicher Gegend. Die TL-Chefin des SOTV, Sibille Burkhalter, die auch Mitglied DTV Stüsslingen ist, war zusammen mit der RTVOG-Präsidentin, Marlis Wilhelm, den ganzen Tag an einem kühlen Ort im Einsatz: im Rechnungsbüro.

Leider ist das Amt der technischen Leitung im RTVOG zurzeit vakant. Mit Andrea Bircher, die eigentlich Mitglied in der Abteilung Jugend des RTVOG ist, zeichnete dennoch eine junge, engagierte Turnerin für die technischen Belange des Anlasses verantwortlich.

Kurz vor Mittag durfte der OK-Präsident, Oliver Martini, die Ehrengäste der organisierenden Vereine (STV, DTV und Männerriege Stüsslingen) sowie die Ehrenmitglieder des RTVOG zu einem gemeinsamen Apéro im Festzelt begrüssen.

Vorbereitung auf die Turnfestsaison
Das breite Wettkampfangebot diente vielen Vereinen als Vorbereitung auf die kommenden Turnfeste. Vereine, wie der der TV Gretzenbach oder der DTV und STV Stüsslingen starteten mit dem Fachtest Allround und in der Leichtathletik. Die Männer aus Niedererlinsbach absolvierten bei brütender Mittagshitze den Fachtest. Die einheimischen Turner aus Stüsslingen schwangen im Fachtest Allround obenaus. Den Leichtathletik-Wettkampf entschied, mit der Tageshöchsnote von 9.65, der STV Hägendorf 1 für sich.

Rangliste der RMV 2005

29 Mai
29. Mai 2005

Hier gibts die Rangliste der RMV!

Regionale Meisterschaften im Vereinsturnen

14 Mai
14. Mai 2005

Die regionalen Meisterschaften 2005 des RTVOG (Regionalturnverband Olten-Gösgen) finden am 28./29. Mai 2005 in Stüsslingen statt. Der Anlass wird gemeinsam vom Turnverein, dem Damenturnverein und der Männerriege Stüsslingen organisiert.

Am Sonntag, 29. Mai 2005 präsentieren die teilnehmenden Vereine den Kampfrichtern und Zuschauern ihre verschiedenen Gymnastik- und Gerätevorführungen. Der STV/DTV Kienberg eröffnet um 09.50 Uhr den Gerätewettkampf mit einer Barrenübung. Weitere Gerätevorführungen zeigen die Damenriege Bellach (Schulstufenbarren) und der STV Hägendorf (Gerätekombination). Die Turnerinnen und Turner aus Hägendorf präsentieren ebenfalls ihre Gymnastik Grossfeld. Der STV Obergösgen, der STV Lostorf, der DTV Wangen sowie die Damenriege Bellach sind mit Team-Aerobic-Vorführungen zu sehen. In der Kategorie Gymnastik Bühne treten der STV Gunzgen und der STV Obergösgen an. Die Kienbergerinnen und Kienberger sind ebenfalls mit ihrer Gymnastik Kleinfeld zu sehen.

Die Turnvereine Stüsslingen sowie weitere Vereine werden sich im Fachtest Allround, Kugelstossen, Hochsprung, Pendelstaffette, Speer und Schleuderball interessante Wettkämpfe liefern.
Der DTV und STV Stüsslingen stehen zu folgenden Zeiten im Einsatz:

DTV Stüsslingen: STV Stüsslingen:
08.40 Uhr Pendelstaffette 08.30 Uhr Hochsprung
10.00 Uhr Fachtest Allround 09.20 Uhr Pendelstaffette
11.40 Uhr Schleuderball 10.20 Uhr Speer
12.00 Uhr Weitwurf

14.00 Uhr Fachtest Allround

Der Anlass wird um ca. 16.00 Uhr mit der Rangverkündigung abgeschlossen. Die Festwirtschaft mit Grillstand und Kaffeestube ist während des ganzen Tages geöffnet.

Bereits am Samstag, 28. Mai 2005 werden die kleinen Stüsslinger Turnerinnen und Turner im Rahmen der Nachwuchswettkämpfe ihre sportlichen Leistungen unter Beweis stellen. Beim abschliessenden Spielturnier können die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, Gotti und Götti um Punkte kämpfen. Gleich im Anschluss daran werden im Festzelt das "Spaghettistübli“, die Kaffeestube sowie die Turnerbar eröffnet. Zusätzlich zur attraktiven Tombola führen die Stüsslinger Turnvereine am Samstag, 28. Mai 2005 um 21.00 Uhr im Spaghettistübli eine spezielle Verlosung für die Einwohnerinnen und Einwohner von Stüsslingen und Rohr durch.

Weitere Informationen unter www.rmv05.stvstuesslingen.ch

Nachwuchswettkämpfe neu am 28. Mai, kein Fit&Fun

21 Apr
21. April 2005

Da es am Samstag für den Fit&Fun Wettbewerb nur zwei Anmeldungen hatte, wurde dieser Anlass aus dem Programm genommen. Das OK hatte dann die gute Idee die Nachwuchswettkämpfe auf den 28. Mai zu verschieben. Nach Absprache mit dem JUKO war alles klar.
Die Nachwuchswettkämpfe werden nun am Samstag, 28. Mai durchgeführt. Weitere Infos zu diesem Anlass werden folgen. Der Fit&Fun-Wettbewerb findet nicht statt.

Am Samstag Abend wird wie geplannt das Spaghetti-Stübli durchgeführt. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Weiter Infos zur RMV gibts auf der speziellen Webseite! Nun mit allen nötigen Infos zum Festweekend.

RMV 2005 in Stüsslingen

14 Mrz
14. März 2005

Der STV Stüsslingen organisiert im Mai die RMV 2005. Auch dieses Jahr werden neben den schätzbaren Disziplinen wieder verschiedenste leichtatletische Disziplinen angeboten.

Am Samstag, 28. Mai 2005 (Nachmittag) stehen die Männer und Frauen mit dem Fit&Fun Wettkampf im Einsatz. Im Anschluss an die Rangverkündigung werden das Spaghettistübli und die Turnerbar eröffnet. Es werden wieterhin Spezialitäten vom Grill erhältlich sein.

Am Sonntag, 29. Mai 2005 liefern sich die Turnerinnen und Turner in den folgenden Kategorieren interessante Wettkämpfe: Gymnastik Klein-/Grossfeld, Teamaerobic, Barren, Trampolin, Fachtest Allround, Kugelstossen, Hochsprung, Pendelstaffette, Speer und Schleuderball.

Mehr Infos wird auf der RMV-Homepage und auf dieser Seite folgen. Ab Donnerstag, dem 17. März wird auch die Ausschreibung respektive die Anmeldungen auf der RMV-Homepage verfügbar sein.

Regionale Meisterschaften im Vereinsturnen

16 Jun
16. Juni 2002

Das erste Juniwochenende stand in Stüsslingen ganz im Zeichen von Spiel und Sport. Bei strahlendem Sonnenschein nahmen am Sonntag rund 200 Turnerinnen und Turner an den Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen teil. Am Samstag führte der Turnverein Stüsslingen zudem die Korbballrunde der 1. und 3. Liga, sowie der Kategorie Jugend durch.

Ein Vielseitiges Programm
Die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen des Bezirks Olten-Gösgen fanden am Sonntag, 2. Juni 2002, in Stüsslingen statt. Die Turnvereine hatten die Wahl zwischen fünf verschiedenen Kategorien, je nach Ausrichtung der einzelnen Riegen. Rund zweihundert Turnerinnen und Turner waren in den Kategorien Geräteturnen, Gymnastik, Teamaerobic, Fachtest Allround und Leichtathletik im Einsatz. Somit wurde dieser Anlass bei sommerlichem Wetter auch für die zahlreichen Zuschauer eine spannende und kurzweilige Sache mit vielen Höhepunkten. Besonders publikumswirksam waren die verschiedenen Darbietungen von Gymnastik, Teamaerobic und Geräteturnen. Sie konnten das Publikum mit farbenfrohen Kostümen, mitreissender Musik und natürlich gelungenen Vorführungen anlocken. Gefordert waren Konzentration, Körperbeherrschung und natürlich ein angemessenes Training im Vorfeld. Im Fachtest Allround standen dagegen Geschicklichkeit, Reflex und Ausdauer im Vordergrund. Für viele Riegen waren die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen auch eine gute Vorbereitung auf das Eidgenössische Turnfest 2002 im Baselbiet; nach den erhaltenen Benotungen können nun noch einzelne Schwachstellen trainiert oder letzte Änderungen vorgenommen werden.

_x000D_

Gute Resultate
In allen Kategorien ausser dem Fachtest Allround und der Leichtathletik wurden die Darbietungen jeweils zweimal vorgeführt, einmal am Morgen und einmal am Nachmittag. So entstand eine grössere Gewissheit über das erzielte Resultat. Die Rangliste der Kategorie A: Vereinsgeräteturnen sieht folgendermassen aus: 1. STV Hägendorf, Schulstufenbarren, Note 17.22, 2. STV Obergösgen, Gerätekombination, Note 16.94, 3. TV Niedererlinsbach, Gerätekombination, Note 16.30, 4. STV Hägendorf, Gerätekombination, Note 15.79, 5. J&S Niedererlinsbach, Sprünge, Note 14.11. In der Kategorie B: Vereinsgymnastik schafften es von zehn teilnehmenden Riegen folgende auf die ersten fünf Ränge: 1. TV Kienberg, Kleinfeldgymnastik, Note 18.29, 2. DR Stüsslingen, Gymnastik Bühne, 18.22, 3. STV Obergösgen, Gymnastik Bühne, Note 17.55, 4. STV Hägendorf, Grossfeldgymnastik, Note 17.28, 5. TV Kienberg, Gymnastik Bühne, Note 17.18. In der Kategorie C: Einzelgymnastik zeigten Marianne Salzmann und Andrea Frey vom STV Hägendorf zwei Darbietungen auf hohem Niveau; die zwei Turnerinnen erreichten in der Disziplin Gymnastik zu zweit ohne Handgerät die Note 19.03, in der Disziplin Gymnastik zu zweit mit Handgerät die Note 18.96. In der Kategorie D starteten zwei Vereine mit einer Teamaerobic. Der STV Obergösgen erzielte mit seiner Vorführung eine Note von 16.52, der TV Lostorf eine Note von 15.18. Zehn Teams absolvierten in der Kategorie E den Fachtest Allround. Folgende 5 erzielten die besten Resultate: 1. TV Gunzgen 9.68, 2. TV Kienberg 8.43, 3. MR Stüsslingen 8.29, 4. MR Niedererlinsbach 8.07, 5. MR Niedererlinsbach2 7.81. In der Kategorie F: Leichtathletik wurde gleich 3 mal die Höchstnote von 10.00 erzielt. Es schaffte dies: 1. TV Kienberg im Schleuderball, 2. TV Gunzgen im Weitwurf, 3. STV Hägendorf im Schleuderball. Weitere gute Resultate erzielten: 4. STV Hägendorf, Kugelstossen 9.15, 5. TV Gunzgen, Kugelstossen 8.89. Die freien Vorführungen des STV Obergösgen zeigten, dass Gymnastik und Aerobic auch für Jugendliche ein attraktiver Sport ist.

_x000D_

Grosses Wetterglück
Der OK-Präsident Roger Mauderli bedankte sich bei allen Turnern, beim OK und allen Helfern für den geleisteten Einsatz an diesem Wochenende. Die guten Vorbereitungen und das prächtige Sommerwetter haben dazu beigetragen, dass die RMV 2002 allen Teilnehmenden in guter Erinnerung bleiben wird. Ausserdem waren zum Glück keine grossen Verletzungen zu verzeichnen. Auch der Wettkampfchef Christoph Soland war mit dem Ablauf des Programms sehr zufrieden. Das 11-köpfige OK hatte sich gewünscht, dass dieses Wochenende einerseits ganz im Zeichen des Sports steht, andererseits auch zu einem Dorffest wird. Bereits am Samstag sahen sich viele Schaulustige die Korbballspiele der 1. und 3. Liga sowie der Kategorie Jugend an, welche in Stüsslingen ausgetragen wurden. Einige blieben zum Essen noch im Spaghettistübli, andere versorgten sich in der Turnerbar oder versuchten ihr Losglück in der Tombola. Wünschenswert wäre gewesen, wenn auch von der Dorfbevölkerung dieses Angebot noch mehr genutzt worden wäre. Am Sonntag hat die RMV und die zusätzlichen Attraktionen viele Leute angezogen, so dass die Wirtschaft in der kurzen Mittagspause gefordert war. Alles in allem blickt das OK auf ein gelungenes Wochenende zurück, bei dem Sport, Vergnügen und Kameradschaft im Vordergrund standen. (AW)

_x000D_

 

_x000D_

© Copyright - STV Stüsslingen