Tag Archive for: gv

65. Generalversammlung der Aktivriege

23 Jan
23. Januar 2010

Am 23. Januar 2010 begrüsste im Restaurant Kreuz Präsident Roger von Arx 11 Ehrenmitglieder, 5 Freimitglieder, 3 Gäste und 16 Aktivturner zur 65. Generalversammlung.

 

 

Im Jahresbericht konnte auf ein erfolgreiches 2009 zurückgeblickt werden. Als Höhepunkt der Aktivriege kann man sicherlich das Turnfest in Aarberg im Seeland, in welchem die Aktivriege in den Disziplinen Leichtathletik und Vereinswettkampf im Einsatz stand, nennen.Sportlicher Höhepunkt war der 1. Liga Meistertitel der Region 2 und der Aufstieg unserer Korbballer in die Nationalliga B. Nach 25-jähriger Abstinenz können sich unsere Korbballer wieder auf nationaler Ebene messen.

Roland von Arx teilte die Aktivitäten der Jugendkommission mit, in welcher er neu das Amt des J&S- Coachs inne hat.

Anschliessend konnte Lukas Dysli die erfolgreiche Jahresrechnung 2009 präsentieren. 

Leider musste die Aktivriege auch eine Demission entgegen nehmen. Mit Reto von Arx gab ein langjähriges Mitglied aus beruflichen Gründen den Austritt aus der Aktivriege. Seine Verdienste lagen vor allem im Jugendbereich, leitete er doch einige Jahre die Jugendriege der Knaben.

Mit Roman von Arx, Oliver Erni, Pascal Schärer und Matthias Wittmer konnten wir erfreulicherweise vier neue Mittuner mit einem Applaus im Verein begrüssen.Durch die Aufnahme von Adrian Meier, Remo Meier und Michel Schärer konnten wir die Mitgliederzahl der Aktivmitglieder um drei erhöhen.  

In der Jahresmeisterschaft setzte sich Vizepräsident Matthias von Arx vor David Bieber und Patrick Meier durch. Wiederum gab es viele Auszeichnungen für die guten Turnstundenbesuche. 

Christof Soland hielt die Laudatio für Urs Fischer, welcher in den Stand der Freimitgliedschaft aufgenommen wurde. 

Schliesslich konnte Präsident Roger von Arx die kurzweilige Generalversammlung schliessen und zum gemütlichen Nachtessen übergehen.

 

64. GV des STV Stüsslingen

11 Feb
11. Februar 2009

Am 23. Januar 2009 trafen sich 7 Ehrenmitglieder, 3 Freimitglieder, 17 Aktivturner und diverse Gäste im Restaurant Jura zur 64. Generalversammlung des STV Stüsslingen.

Im Jahresrückblick wurde auf ein ereignisreiches Vereinsjahr, welches mit mehreren Höhepunkten gespickt war, zurückgeblickt. Vom 13. bis 15. Juni gaben die Turner des STV Stüsslingen am Regional Turnfest in Egerkingen ihr bestes. So konnten sie nach einem gelungenen Auftritt, in den Disziplinen Leichtathletik und Fachtest Allround, auf den guten 9. Rang zurückblicken.

Als sportlicher Höhepunkt des Jahres kann sicherlich der Korbballmeistertitel in der 1. Liga der Region 2 bezeichnet werden. Dieser Erfolg berechtigte zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Nationalliga B, an welchen die Mannschaft nach vollem Körpereinsatz auf dem undankbaren 3. Rang landete und so den Aufstieg leider knapp verpasste.

Im November führten die Turnvereine Stüsslingen unter dem Titel „Die verflixte Himmelspforte“ einen abwechslungsreichen Turnerabend durch. Von den ganz kleinen des MUKI bis zu den erfahrenen Turnerinnen und Turner standen Alle auf der Bühne und unterhielten das Publikum.Auch finanziell war das Vereinsjahr 2008 ein Erfolg. Mit einer erfreulichen Schlussbilanz konnte der Kassier Lukas Dysli die Jahresrechnung präsentieren.

Mit Oliver Martini demissionierte unser langjähriger Präsident. Er wird für 2 Jahre in die USA reisen, wo er sich beruflich weiterbilden wird. In der Laudatio, welche unser neuer Präsident Roger von Arx hielt, wurde nochmals auf Oli’s Qualitäten, auf dem Turnplatz sowie auch im gesellschaftlichen Teil danach, zurückgeblickt. Der ganze Turnverein wünscht ihm für seinen Anfang in den Staaten alles Gute. Mit Marcel Müller demissionierte auch unser Aktuar. Da er ein sehr zeitintensives Studium macht, muss er bei seinen Aktivitäten etwas kürzer treten. Mit Matthias von Arx und Patrick Meier konnten die offenen Stellen im Vorstand mit sehr engagierten Leuten besetzt werden.

In der Jahresmeisterschaft konnte Roger von Arx überzeugen. Er belegte vor Dominik Sieber und Jörg Wittmer den ersten Rang. Bei den Turnstundenbesuchen konnten 10Turner mit dem begehrten Stangenglas mit Vereinslogo ausgezeichnet werden.

Im Vereinsjahr 2009 steht das Seeländische Turnfest in Aarberg im Mittelpunkt. Der Vize-Oberturner stellte die Ziele für diesen Sportanlass vor und appellierte an den Trainingsfleiss jedes Einzelnen damit diese auch erreicht werden.

Im Anschluss berichtete der Juko-Coach Christoph Soland über die momentane Situation in der JUKO. Er appellierte an alle Anwesenden um die freien Leiterpositionen wieder besetzen zu können. Denn unserer Jugen ist unsere Zukunft.

Schliesslich konnte der Präsiden Oliver Martini die sehr informative und kurzweilige Generalversammlung schliessen und alle Anwesenden zum folgenden Nachtessen einladen.

64 Generalversammlung des Turnvereins

11 Feb
11. Februar 2009

Am 23. Januar 2009 trafen sich 7 Ehrenmitglieder, 3 Freimitglieder, 17 Aktivturner und diverse Gäste im Restaurant Jura zur 64. Generalversammlung des STV Stüsslingen.  Im Jahresrückblick wurde auf ein ereignisreiches Vereinsjahr, welches mit mehreren Höhepunkten gespickt war, zurückgeblickt. Vom 13. bis 15. Juni gaben die Turner des STV Stüsslingen am Regional Turnfest in Egerkingen ihr bestes. So konnten sie nach einem gelungenen Auftritt, in den Disziplinen Leichtathletik und Fachtest Allround, auf den guten 9. Rang zurückblicken. Als sportlicher Höhepunkt des Jahres kann sicherlich der Korbballmeistertitel in der 1. Liga der Region 2 bezeichnet werden. Dieser Erfolg berechtigte zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Nationalliga B, an welchen die Mannschaft nach vollem Körpereinsatz auf dem undankbaren 3. Rang landete und so den Aufstieg leider knapp verpasste. Im November führten die Turnvereine Stüsslingen unter dem Titel „Die verflixte Himmelspforte“ einen abwechslungsreichen Turnerabend durch. Von den ganz kleinen des MUKI bis zu den erfahrenen Turnerinnen und Turner standen Alle auf der Bühne und unterhielten das Publikum. Auch finanziell war das Vereinsjahr 2008 ein Erfolg. Mit einer erfreulichen Schlussbilanz konnte der Kassier Lukas Dysli die Jahresrechnung präsentieren. Mit Oliver Martini demissionierte unser langjähriger Präsident. Er wird für 2 Jahre in die USA reisen, wo er sich beruflich weiterbilden wird. In der Laudatio, welche unser neuer Präsident Roger von Arx hielt, wurde nochmals auf Oli’s Qualitäten, auf dem Turnplatz sowie auch im gesellschaftlichen Teil danach, zurückgeblickt. Der ganze Turnverein wünscht ihm für seinen Anfang in den Staaten alles Gute.Mit Marcel Müller demissionierte auch unser Aktuar. Da er ein sehr zeitintensives Studium macht, muss er bei seinen Aktivitäten etwas kürzer treten.Mit Matthias von Arx und Patrick Meier konnten die offenen Stellen im Vorstand mit sehr engagierten Leuten besetzt werden. In der Jahresmeisterschaft konnte Roger von Arx überzeugen. Er belegte vor Dominik Sieber und Jörg Wittmer den ersten Rang. Bei den Turnstundenbesuchen konnten 10Turner mit dem begehrten Stangenglas mit Vereinslogo ausgezeichnet werden. Im Vereinsjahr 2009 steht das Seeländische Turnfest in Aarberg im Mittelpunkt. Der Vize-Oberturner stellte die Ziele für diesen Sportanlass vor und appellierte an den Trainingsfleiss jedes Einzelnen damit diese auch erreicht werden.  Im Anschluss berichtete der Juko-Coach Christoph Soland über die momentane Situation in der JUKO. Er appellierte an alle Anwesenden um die freien Leiterpositionen wieder besetzen zu können. Denn unserer Juden ist unsere Zukunft. Schliesslich konnte der Präsiden Oliver Martini die sehr informative und kurzweiligeGeneralversammlung schliessen und alle Anwesenden zum folgenden Nachtessen einladen.

64. GV des STV Stüsslingen

11 Feb
11. Februar 2009

Am 23. Januar 2009 trafen sich 7 Ehrenmitglieder, 3 Freimitglieder, 17 Aktivturner und diverse Gäste im Restaurant Jura zur 64. Generalversammlung des STV Stüsslingen.

 Im Jahresrückblick wurde auf ein ereignisreiches Vereinsjahr, welches mit mehreren Höhepunkten gespickt war, zurückgeblickt. Vom 13. bis 15. Juni gaben die Turner des STV Stüsslingen am Regional Turnfest in Egerkingen ihr bestes. So konnten sie nach einem gelungenen Auftritt, in den Disziplinen Leichtathletik und Fachtest Allround, auf den guten 9. Rang zurückblicken. Als sportlicher Höhepunkt des Jahres kann sicherlich der Korbballmeistertitel in der 1. Liga der Region 2 bezeichnet werden. Dieser Erfolg berechtigte zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Nationalliga B, an welchen die Mannschaft nach vollem Körpereinsatz auf dem undankbaren 3. Rang landete und so den Aufstieg leider knapp verpasste. Im November führten die Turnvereine Stüsslingen unter dem Titel „Die verflixte Himmelspforte“ einen abwechslungsreichen Turnerabend durch. Von den ganz kleinen des MUKI bis zu den erfahrenen Turnerinnen und Turner standen Alle auf der Bühne und unterhielten das Publikum. Auch finanziell war das Vereinsjahr 2008 ein Erfolg. Mit einer erfreulichen Schlussbilanz konnte der Kassier Lukas Dysli die Jahresrechnung präsentieren. Mit Oliver Martini demissionierte unser langjähriger Präsident. Er wird für 2 Jahre in die USA reisen, wo er sich beruflich weiterbilden wird. In der Laudatio, welche unser neuer Präsident Roger von Arx hielt, wurde nochmals auf Oli’s Qualitäten, auf dem Turnplatz sowie auch im gesellschaftlichen Teil danach, zurückgeblickt. Der ganze Turnverein wünscht ihm für seinen Anfang in den Staaten alles Gute.Mit Marcel Müller demissionierte auch unser Aktuar. Da er ein sehr zeitintensives Studium macht, muss er bei seinen Aktivitäten etwas kürzer treten.Mit Matthias von Arx und Patrick Meier konnten die offenen Stellen im Vorstand mit sehr engagierten Leuten besetzt werden. In der Jahresmeisterschaft konnte Roger von Arx überzeugen. Er belegte vor Dominik Sieber und Jörg Wittmer den ersten Rang. Bei den Turnstundenbesuchen konnten 10Turner mit dem begehrten Stangenglas mit Vereinslogo ausgezeichnet werden. Im Vereinsjahr 2009 steht das Seeländische Turnfest in Aarberg im Mittelpunkt. Der Vize-Oberturner stellte die Ziele für diesen Sportanlass vor und appellierte an den Trainingsfleiss jedes Einzelnen damit diese auch erreicht werden.  Im Anschluss berichtete der Juko-Coach Christoph Soland über die momentane Situation in der JUKO. Er appellierte an alle Anwesenden um die freien Leiterpositionen wieder besetzen zu können. Denn unserer Juden ist unsere Zukunft. Schliesslich konnte der Präsiden Oliver Martini die sehr informative und kurzweiligeGeneralversammlung schliessen und alle Anwesenden zum folgenden Nachtessen einladen.

 

62. Generalversammlung STV Stüsslingen

16 Feb
16. Februar 2007

Am 26.01.2007 fanden sich 10 Ehrenmitglieder, 3 Freimitglieder, 6 Gäste und 28 Aktivturner im Restaurant Jura zur 62. Generalversammlung des STV Stüsslingen ein. Im Jahresrückblick wurde auf ein ereignisreiches Vereinsjahr, welches mit mehreren Höhepunkten gespickt war, zurückgeblickt.

Die Bilder gibts in der Gallery!

Am 14. und 15. Mai führten alle Riegen der Turnvereine Stüsslingen das 108. Solothurner Kantonalschwingfest durch. Nach 1966 und 1986 wurde dieser Anlass bereits zum dritten Mal in Stüsslingen durchgeführt und war ein voller Erfolg.
Das zweite Highlight des Vereinsjahres 2006 war das Kantonalturnfest in Solothurn, an welchem der Verein an zwei Wochenenden in den Disziplinen Leichtathletik, Korbball und Vereinsmeisterschaft im Einsatz stand.
Als sportlicher Höhepunkt des Jahres kann sicherlich der Korbballmeistertitel in der 1. Liga der Region 2 bezeichnet werden. Dieser Erfolg berechtigte zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen in die Nationalliga B, an welchen die Mannschaft wichtige Erfahrungen sammeln konnte obwohl der Aufstieg nicht geglückt ist.
Im November führten die Turnvereine Stüsslingen mit der 4 Elemente Trophy einen abwechslungsreichen Turnerabend durch. Von den ganz kleinen des MUKI bis zu den erfahrenen Turnerinnen und Turner standen Alle auf der Bühne und unterhielten das Publikum.
Im Jahresbericht der Volleyballriege konnte Sandra Mollet den Aufstieg der Juniorinnen verkünden und Christoph Soland teilte im Jahresbericht der Jugendkommission mit, dass die Leiter während 675 Minuten pro Woche auf dem Turnplatz oder in der Halle um unseren Nachwuchs besorgt sind.
Auch finanziell war das Vereinsjahr 2006 ein Erfolg. Mit einer erfreulichen Schlussbilanz konnte der Kassier Lukas Dysli die Jahresrechnung präsentieren.

Mit Dominik Sieber wurde ein junger und engagierter Turner in den Vorstand gewählt. In seiner Funktion als Vize-Oberturner wird er den aus beruflichen Gründen zurückgetretenen David Martini ersetzten. Ebenfalls demissioniert hat der Aktuar Benno Bucher. Er war seit 1996 Mitglied des Vorstandes und in den Jahren 2000 bis 2004 führte er das Amt des Präsidenten aus. In der Laudatio lobte Roland Ächerli die Qualitäten von Benno Bucher sowohl auf dem Turnplatz sowie auch beim gesellschaftlichen Teil danach. Verdientermassen wurde er zum Ehrenmitglied des Turnvereins ernannt. Auch sein Bruder, Hans Bucher, wurde geehrt. Nach der Laudatio durch Christoph Soland wurde er für seine 20-jährige Vereinszugehörigkeit in den Stand der Freimitglieder ernannt. Mit Flavio Bucher konnte zudem der Neffe der beiden geehrten Turner in den Verein aufgenommen werden.

In der Jahresmeisterschaft konnte der Oberturner Roland von Arx überzeugen. Er belegte vor Roger von Arx und Fabian Bürli den ersten Rang. Bei den Turnstundenbesuchen konnten 8 Turner mit dem begehrten Stangenglas mit Vereinslogo ausgezeichnet werden.

Im Vereinsjahr 2007 steht das Eidgenössische Turnfest im Mittelpunkt. Der Oberturner stellte die Ziele für diesen Sportanlass vor und appellierte an den Trainingsfleiss jedes Einzelnen damit diese auch erreicht werden. Bei der Reise nach Frauenfeld ist aber auch ein Tag, der im Zeichen eines speziellen Erlebnisses stehen soll geplant. An diesem dreitägigen und sicherlich ereignisreichen Ausflug in die Ostschweiz wird somit auch der kameradschaftliche Teil, welcher im Verein einen wichtigen Platz einnimmt, sicherlich nicht zu kurz kommen.

Schliesslich konnte der Präsiden Oliver Martini die sehr informative und kurzweilige Generalversammlung schliessen und alle Anwesenden zum folgenden Nachtessen einladen.

61. Generalversammlung des STV Stüsslingen

31 Jan
31. Januar 2006

Am 27. Januar 2006 fand die 61. Generalversammlung des STV Stüsslingen im Restaurant Krone statt. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten, Oliver Martini, liess der Jahresbericht mit projizierten Bildern noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres Revue passieren.

Hier gehts zur Gallery!

Nach dem Skiweekend auf den Flumserbergen standen im Frühling die Regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen an, welche von den Turnvereinen Stüsslingen organisiert wurden. An jenem Hitzewochenende konnten wir vor heimischem Publikum erfreulicherweise den Sieg im Fachtest Allround davontragen. Als sportlicher Höhepunkt galt das Kreisturnfest Thundorf in der Ostschweiz, bei welchem unsere Jungturner Dominik Sieber, David Eng, Matthias von Arx und Adrian Meier und bei den Senioren Roger Mauderli eine Auszeichnung erzielten.

Sandra Mollet verkündete im Jahresbericht des Volleyballs den Aufstieg in die 3. Liga und Christoph Soland teilte die Aktivitäten der Jugendkommission mit. Anschliessend konnte der Kassier, Lukas Dysli, die erfolgreiche Jahresrechnung 2005 präsentieren.

Das Jahresprogramm 2006 verspricht ein spannendes und intensives Vereinsjahr. Am 11./12. März steht das Skiweekend auf dem Programm und am 13./14. Mai wird die kantonale Schwingerschaft in Stüsslingen zum 108. Solothurner Kantonalschwingfest das Sägemehl betreten. Der OK-Präsident, Heinz von Arx, wies darauf hin, dass wir an diesem Wochenende auf jeden Helfer angewiesen sind um am Samstag die urchige Älplerchilbi und am Sonntag ein gelungenes kantonales Schwingfest durchführen zu können. Dies ist nach 1966 und 1986 bereits das dritte Mal, dass Stüsslingen Austragungsort ist. Das Kantonalturnfest in Solothurn wird sicherlich den sportlichen Höhepunkt dieses Vereinsjahres bilden, bei dem wir uns gegenüber dem Kreisturnfest Thundorf steigern wollen. Als weiterer Höhepunkt steht am 24. und 25. November der Turnerabend an.

Erfreulicherweise konnten an der GV drei neue Turner unter Applaus aufgenommen werden, dies sind Martin Nef, Daniel Dessibourg und Lukas Ottiger. Bei der Jahresmeisterschaft siegte Matthias von Arx gefolgt von seinem Bruder und Oberturner Roland von Arx, auf dem 3. Rang klassierte sich Oliver Martini. Erfreulicherweise gab es sehr viele Auszeichnungen für die Turnstundenbesuche, dies zeigt wie fleissig in diesem Jahr geturnt wurde. Im Schnitt trainierten am Freitag 16 Turner, da kann man nur sagen „weiter so!“. All denjenigen welchen es in diesem Jahr knapp nicht für eine Auszeichnung reichte, bleibt das neuen Vereinsjahr, um es mit viel Fleiss erneut zu versuchen, eines der begehrten Stangengläser mit Vereinslogo zu ergattern.

Benno Bucher hielt die Laudatio für Lukas Schmid welcher für seine 20 jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt und in den Stand als Freimitglied ernannt wurde.

Nach den Ehrungen konnte Oliver Martini dann auch bereits seine zweite GV als Präsident, welche trotz der vielen formalen Angelegenheiten sehr kurzweilig ausfiel schliessen und alle beteiligten zum anschliessenden Nachtessen einladen. 

33. ordentliche Generalversammlung der Männerriege Stüsslingen

31 Jan
31. Januar 2006

Hans Hauri ist neues Ehrenmitglied

Im Zentrum der 33. ordentlichen Generalversammlung der Männerriege Stüsslingen stand die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Hans Hauri für seine ausserordentlichen Verdienste um den Verein.
26 der 43 Aktiv- und Ehrenmitglieder, dazu sechs Gäste fanden sich im Restaurant Krone zur ordentlichen Generalversammlung ein. Präsident Martin Eng bekundete keine Mühe, die zehn Traktanden umfassende Versammlung über die Bühne zu bringen.

Wie aus den Jahresberichten von Präsident Martin Eng, von Oberturner Kurt Bieber und vom Faustballobmann Thomas von Arx zu entnehmen war, verlief das vergangene Vereinsjahr abwechslungsreich, vollgespickt mit vielen grösseren und kleineren Ereignissen. Für fleissigen Turnbesuch konnten folgende Turner ausgezeichnet werden: Peter von Arx, Thomas von Arx und Kurt Bieber (alle 38 Präsenzen), Daniel Bieber (36), Martin Eng (31) sowie Hemut Bleeck und Kurt Stutz (je 30).

Keine finanziellen Probleme bei der Männerriege Stüsslingen: Kassier Peter von Arx konnte die Anwesenden über einen erfreulichen Rechnungsabschluss informieren. Dies vor allem deshalb, weil mit der Tessinerstube am Muttertag, dem Premierabend der Theatergruppe und dem kulinarischen Teil der Feuerwehr-Hauptübung gleich drei ausserordentliche Einnahmeposten zu Buche schlugen.

Kantonales Schwingfest am 14. Mai im Vordergrund
Im Tätigkeitsprogramm des neuen Vereinsjahres sticht ein Ereignis heraus. Es ist das 108. Solothurner Kantonalschwingfest, welches am 14. Mai in Stüsslingen stattfinden wird. OK-Präsident Heinz von Arx und Vizepräsident Roger Mauderli machten den Männerrieglern dieses besondere Ereignis schmackhaft. Um allerdings ein tolles und gut gelungenes Fest zu erreichen, brauche es gewaltige Anstrengungen, betonte von Arx. Der OK-Präsident rechnete den Zuhörern vor, dass 200 Arbeitseinsätze notwenig seinen, nicht nur am Festtag selber, sondern auch am Vortag bei der Schwing- und Älplerchilbi, sowie für das Auf- und Abräumen in den Tagen vor- und nach dem Fest.
Weitere spezielle Ereignisse im Jahresprogramm sind der Kardonnerstagausmarsch (13. April), der Grillplausch in der Klause (7. Juli), der Kantonale Männerspieltag (3. September), der Drohn-Ball-Cup (26. Oktober), die Abendunterhaltung (24. und 25. November), der Silvesterausmarsch (28. Dezember), sowie die 20. Austragung des Faustballturniers um den Tennpokal (6. Januar 2007). Grosse Bedeutung kommt jeweils dem Austragungsort der Männerriegenreise zu, welche am 19. August stattfinden wird und heuer, dem traditionellen Rhythmus folgend, wieder mitsamt den Gemahlinnen stattfindet. Ziel des Ausflugs wird der Erlebnispark im Sörenberg sein, für die Organisation zeichnet Thomas von Arx.

Hans Hauri ist das vierte Ehrenmitglied der Männerriege. In seiner mit viel Witz und Humor vorgetragenen Laudatio verstand es Helmut Bleeck ausgezeichnet, die Leistungen Hans Hauris um die Männerriege hervorzuheben. Als Leiter der kochenden Männerriegeler Stüsslingens (KOMARIS), die es als Untergruppe leider nicht mehr gibt, wirkte Hans Hauri als Küchenchef bei unzähligen Anlässen mit. Unter seiner Federführung erwarb die Männerriege mit ihren kulinarischen Anlässen grosses Ansehen, weit über die Dorfbevölkerung hinaus.

60. Generalversammlung des STV Stüsslingen

30 Jan
30. Januar 2005

Am 21. Januar 2005 fand die diesjährige Generalversammlung des STV Stüsslingen im Restaurant Jura statt. Nach einer Schweigeminute für unser verstorbenes Ehrenmitglied Ernst Hirt, liess der Jahresbericht noch einmal die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres Revue passieren.

Als sportlicher Höhepunkt galt das Regionalturnfest in Lostorf, bei welchem wir zum ersten Mal mit unserem neuen Vereinstrainer antraten. Am Freitagabend starteten wir zusätzlich zur traditionellen LMM, erstmals auch in der Power LMM. Bei dieser neuen Wettkampfform klassierten sich unsere beiden Teams auf den Plätzen 8 und 10. Die klassische LMM verlief etwas erfolgreicher. Hinter dem STV Laupersdorf klassierten wir uns in der Mannschaftswertung mit 12’142 Punkten auf Rang 2. Auch im Einzelwettkampf gab es Erfolge zu bejubeln, während die Aktiven geschlossen die Ränge 7 bis 9 belegten, holten unsere Routiniers in der Kategorie Senioren Medaillen. Christoph Soland, Roger Mauderli und Benno Bucher belegten die Plätze 1, 2 und 3. Bei einer Korrektur rutschte dann noch ein Gunzger auf den 2. Platz vor, aber unsere Athleten durften Ihre Medaillen behalten. Am Sonntag fuhren wir mit unserem schön geschmückten Gespann und lauter Musik in Lostorf zum 3-teiligen Vereinswettkampf ein. Mit guten Leistungen in den Fachtests Allround und Korbball konnten wir gewohnt gute Noten erzielen. Der 2. und 3. Teil des Wettkampfes bestand aus einer Pendelstafette und den Leichtathletikdisziplinen welche den Erwartungen entsprechend erfüllt wurden. So gelang es uns den 3-teiligen Vereinswettkampf in der 2. Stärkeklasse auf dem 4. Rang mit einer Note von 23.62 Punkten zu beenden.

_x000D_

Ein weiterer Höhepunkt des Jahres 2004 war sicher der gelungene Turnerabend, der unter dem Motto "Traumpaar“ stattfand. Eine eindrückliche Show, welche beim Publikum grossen Anklang fand.

_x000D_

Nadine verkündete den Jahresbericht der Volleyballriege und Christoph denjenigen der Juko welcher dieses Jahr vom Damenturnverein genehmigt wurde. Mit einer ausgeglichenen Schlussbilanz konnte der Kassier, Lukas Dysli, die Jahresrechnung 2004 präsentieren.

_x000D_

Das Jahresprogramm 2005 verspricht wieder ein spannendes Vereinsjahr. Am 5./6. März steht das Skiweekend auf dem Programm und am 28./29. Mai werden die regionalen Meisterschaften im Vereinsturnen in Stüsslingen durchgeführt. Das Kreisturnfest Thundorf wird sicherlich den sportlichen Höhepunkt dieses Vereinsjahres bilden, bei dem wir unsere Note vom Regionalturnfest in Lostorf übertreffen wollen.

_x000D_

Erfreulicherweise konnten an der GV 3 neue Turner unter Applaus aufgenommen werden, dies sind Marco von Arx, David Eng und Dominik Sieber. Als Mitturner stösst ausserdem Daniel Dessibourg dazu. Leider gab es auch einen Austritt zu verkünden, René von Arx wird zukünftig in einem anderen Turnverein aktiv sein.

_x000D_

Bei der Jahresmeisterschaft siegte der Oberturner Roland von Arx dicht gefolgt von seinem Bruder Matthias und auf dem 3. Rang ein weiterer sicherer Wert: Roger von Arx. Erfreulicherweise gab es sehr viele Auszeichnungen für die Turnstundenbesuche, dies zeigt wie gut dieses Jahr trainiert wurde, da kann man nur sagen „weiter so!“. All denjenigen welchen es dieses Jahr knapp nicht für eine Auszeichnung reichte bleibt nur im neuen Vereinsjahr es mit viel Fleiss erneut zu versuchen eines der begehrten Stangengläser zu ergattern. Nach den Ehrungen konnte Oliver Martini dann auch bereits seine erste GV als Präsident, welche trotz der vielen formalen Angelegenheiten sehr kurzweilig ausfiel, schliessen und alle beteiligten noch zum anschliessenden Nachtessen einladen.

© Copyright - STV Stüsslingen