Tag Archive for: etf

Gelungener Auftritt des STV Stüsslingen am ETF 2013

28 Jun
28. Juni 2013

Gegen 50 Turnerinnen und Turner nahmen bei guten Bedingungen am eidgenössischen Turnfest in Biel teil und massen sich in diversen Disziplinen mit Vereinen aus der ganzen Schweiz. Am ersten Wochenende standen die Korbballer im Einsatz: In der Kategorie Allgemein spielte das Team ein gutes Turnier und erreichte schliesslich den 5. Rang. Schwieriger gestaltete sich das Elite-Turnier, bei welchem Stüsslingen 1 trotz beherztem Einsatz nur ein Unentschieden erreichte. Zudem fanden am ersten Wochenende in Magglingen die Leichtathletik-Einzelwettkämpfe statt. Christoph Soland erreichte im Turnwettkampf Kategorie C35+ mit dem 69. Rang ein tolles Resultat. Im LA 6-Kampf der Aktivturner starteten vier Turnerinnen und ein Turner – Es überzeugte dabei vor allem Dominik Sieber mit dem sensationellen 18. Rang von 786 Turnern.

Das zweite Turnfestwochenende begann mit der Volley-Night, wo ein gemischtes Team bis ins Morgengrauen Volleyball spielte. Am Samstag folgte der Höhepunkt des Festes, der 3-teilige Vereinswettkampf mit 11 Turnerinnen und 26 Turnern des STV Stüsslingens. Das Ergebnis liess sich sehen: Note 25.52 in der Stärkeklasse 2 reichte zum 41. Rang. Dies gelang vor allem mit ausgezeichneten Leistungen in der Leichtathletik und im Fachtest Allround, wo mit 30 Teilnehmenden die sehr gute Note 9.04 erreicht wurde. Die Männerriege nahm gleichentags am 1-teiligen Vereinswettkampf Fit+Fun teil und belegte dabei den 18. Rang. Die gesteckten Ziele des Leitungsteams konnten somit erfüllt werden und das ETF 2013 wird allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben.

Hier die Auflistung der jeweiligen Bestresultate:
LA- Einzel, 6-Kampf von Dominik Sieber
Speer (41.72m, 580), 100m (12.26s, 755), Hoch (1.65m, 658), Weit (5.67m, 689), Kugel (12.06m, 671), 1000m (2:46.80min, 789)

Vereinswettkampf
800m: Rebekka Flury, 2.52min / Flavio Bucher, 2.25min
Weit: Dominik Sieber, 5.55m
Hoch: Thomas Bucher, 1.65m
Kugel: Roger Mauderli, 13.83m
Wurf: Stefanie von Arx, 40.25m / Dominik Sieber, 57.68m

Impressionen des ETF 2013 in Biel findet ihr in unserer Gallerie!

ETF 2013 in Biel – 2. Wochenende

19 Jun
19. Juni 2013

Langsam steigt die Nervosität – die Turner und Turnerinnen arbeiteten fleissig an ihren Leistungszielen für das ETF 2013 in Biel. Nach einer langen und spannenden Trainings- und Vorbereitungszeit für das grosse Fest in Biel steigt die Vorfreude der diesjährigen Teilnahme am Eidgenössischen.

Der Turnverein und der Damenturnverein Stüsslingen starten am nächsten Samstag gemeinsam in der Stärkeklasse 2 in den Vereinswettkampf. Der vielseitige Vereinswettkampf fordert jede einzelne Turnerin und jeden Turner und ist stark durch die Teamleistung beeinflusst. Es werden verschiedene Disziplinen innerhalb des Vereinswettkampfes, aufgeteilt in 3 Wettkampfteile absolviert. Der erste Wettkampfteil wird am Samstag um 16.50 Uhr bestritten. Die beiden anderen Wettkämpfe werden um 18.06 Uhr und 20.06 Uhr starten. Alle unsere Wettkämpfe werden in Ipsach ausgetragen. Die genauen Zuteilungen der Anlagen können dem Programm entnommen werden.

Neben dem Vereinswettkampf startet der STV Stüsslingen an zwei weiteren Wettkämpfen am Freitag. Morgens starten unsere Leichtathleten zur Mixed LMM. Wir sind gespannt ob wir ähnlich gute Resultate wie am letzten Wochenende erreichen werden. Am Abend steht dann der Spass im Vordergrund bei der Volley-Night.

Wie schon erwähnt haben wir fleissig trainiert, doch für absolute Höchstleistungen sind wir auf die Unterstützung des Publikums angewiesen. Wir freuen uns, dass ihr uns mit einem Besuch am Eidgenössischen Turnfest in Biel animiert und motiviert und freuen uns auf alle bekannten Gesichter aus Stüsslingen!

Verfolge unsere Aktivitäten auf dem Twitter Feed @STVStuesslingen mit dem Hashtag #etf2013.

Programm

LMM Mixed – Freitag, 21. Juni

Start Zeit Ort
ab 09:20 Magglingen / 100m

Volley-Nights – Freitag, 21. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 20:30 BBZ Turnhalle / Turnier 22:10, 0:30 und Finalspiele

Vereinswettkampf – Aktive 3-teilig – Samstag, 22. Juni

Start Zeit Ort / Disziplin
16:50 Ipsach FT Korbball / FTK – 3 und 4
Ipsach Weitsprung / WE – 4 und 5
Ipsach Rundbahn / 800 – 1
18:06 Ipsach FT Allround / FTA – 5, 6 und 7
Ipsach Hochsprung / HO – 8
20:06 Ipsach Wurf 8-14 / SPE / WU – 4 und 5
Ipsach Kugelstossen / KUG – 1 und 4
Ipsach Laufzelt / PS80 – 10

Vereinswettkampf – Männerriege 1-teilig – Samstag, 22. Juni

Start Zeit Ort / Disziplin
17:05 Gurzelen Champagne / FF2 – 1

Rückblick – ETF 2013 in Biel – 1. Wochenende

17 Jun
17. Juni 2013

Rückblick – ETF 2013 in Biel – 1. Wochenende. Nachdem der Bieler Fallwind Joran das Eidgenössische Turnfest 2013 am Donnerstagabend fast in ein Sturmfest verwandelte, konnten am Freitag trotzdem alle Wettkämpfe rechtzeitig gestartet werden. Ein grosses Kompliment gebührt den Organisatoren die alle Wettkampfplätze rechtzeitig wieder aufgebaut hatten.

Leichtathletik – Einzel

Nach dem Fallwind Joran am Donnerstag, fegte am Freitag Christoph Soland im Turnwettkampf Kategorie C 35+ mit einem super Resultat, 69. Rang von 304, über die Leichtathletik Anlagen von Magglingen.
Am Sonntag nahmen bei perfektem Wetter und ein paar Grad zu heissen Temperaturen, 8 Turnerinnen und Turner am LA 6-Kampf der Aktivturner teil. Dominik Sieber gelang eine super Leistung und er belegte am Schluss den sensationellen 18. Rang von 800 startenden Turnern. Unsere Frauen belegten die folgenden Ränge: 115. Nicole Näf, 130. Renate Sieber, 133. Rebekka Flury und 159. Tabea Flury.
Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und Turner zu den guten, respektive sensationellen Leistungen!

Korbball – Stüsslingen 1 – Elite Turnier

Als Aussenseiter starteten am Samstag Morgen, die Stüsslinger Korbballer ins Elite Turnier. Sie mussten ihre fünf Vorrundenspiele allesamt gegen höher klassierte Teams der Nati A und B antreten. Trotz beherztem Einsatz und guten Spielen war der Klassenunterschied zu gross. Die guten Leistungen in knappen Spielen wurden mit einem Unentschienden belohnt.

Korbball – Stüsslingen 2

Am Freitag Morgen fanden sich die Korbballer von Stüsslingen 2 in Biel ein um in der Kategorie Allgemein das Korbballfeld zu rocken. Mit 4 Siegen und 2 Niederlagen konnte ein gutes Turnier gespielt werden und der 5. Rang in der Halbtageswertung erreicht werden.
Erwähnenswert sind zwei weitere Punkte; Bahnt sich da etwa ein spektakulärer Transfer an? Die Stüsslinger Korbballer müssen fit sein, denn sie spielten mit den U16-Trikots, ein Unbekannter hatte die beiden Taschen verwechselt.

Wir können auf ein gutes erstes Wochenende am ETF 2013 in Biel zurückblicken. Auch aus dem Grund, dass sich niemand verletzt hat, und wir am nächsten Wochenende mit allen Turnerinnen und Turner starten können.

Männerriege Stüsslingen am ETF 2013

16 Jun
16. Juni 2013

Die Männerriege Stüsslingen nimmt zusammen mit dem Turnverein und dem Damenturnverein am ETF 2013 in Biel teil. Wir freuen uns auf spannende Wettkämpe und gute Resultate.

Da wir am letzten ETF 2007 in Frauenfeld nicht aktiv dabei waren, möchten wir zusammen mit der ganzen Turnerfamilie ein tolles Fest erleben. Es freut uns, mit über 50 Aktiven nun am 75. Eidgenössischen Turnfest in Biel wieder dabei zu sein. Wir starten am Samstag 22.06.2013 um 17.05 Uhr mit unserem 1–teiligen Wettkampf.

Auf eure Unterstützung freuen wir uns jetzt schon.

Verfolge unsere Aktivitäten auf dem Twitter Feed @STVStuesslingen mit dem Hashtag #etf2013.

Vereinswettkampf – Männerriege 1-teilig – Samstag, 22. Juni

Start Zeit Ort / Disziplin
17:05 Gurzelen Champagne / FF2 – 1

ETF 2013 in Biel – 1. Wochenende

13 Jun
13. Juni 2013

Frühmorgens am Freitag, 14. Juni 2013, geht die 2. Mannschaft der Stüsslinger Korbballer nach Biel/Bözingen ans Eidgenössische Turnfest, um sich in der Kategorie “Allgemein” mit Teams aus der ganzen Schweiz zu messen. Für die 1. Korbballmannschaft startet das ETF 2013 erst einen Tag später in der Kategorie „Elite“, in welcher vor allem Teams aus der NLA/NLB anzutreffen sind.

Für die Leichtathleten des DTV und der Aktivriege beginnt das ETF gemeinsam am Sonntag, 16. Juni. Die 8-köpfige Delegation der Stüsslinger Turnvereine misst sich im LA-Einzel Wettkampf in verschiedenen Disziplinen auf dem Lärchenplatz und in Magglingen.

Nun wird sich zeigen, ob sich das intensive Training der vergangenen Monate auszeichnen wird. Wir freuen uns auf tolle ETF-Tage!

Verfolge unsere Aktivitäten auf dem Twitter Feed @STVStuesslingen mit dem hashtag #etf2013.

Korbball STV Stüsslingen 2 – Freitag, 14. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 09:00 Bözingen Korbball / Feld 09:40, 11:00, 11:40 und 12:20

Korbball STV Stüsslingen 1 – Samstag, 15. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 10:40 Bözingen Korbball / Feld 12:00, 13:20, 14:40 und 16:00

Programm und Vorschau aufs ETF 2013 in Biel

13 Jun
13. Juni 2013

Während den nächsten zwei Wochen findet in Biel das Eidgenösische Turnfest 2013 unter dem Motto «Gymnastique Fantastique» statt. Der STV Stüsslingen wird sich mit rekordverdächtigen 51 Turnerinnen und Turner in verschiedenen Wettkämpfen mit den rund 60’000 Turnerinnen und Turner die am diesjährigen ETF in Biel erwartet werden messen.

Im Verlaufe der nächsten Woche wird eine dreiteilige Berichteserie über unsere Aktivitäten am ETF informieren. Heute starten wir mit der Vorschau auf das erste Turnfest Wochenende, gefolgt von einer Vorschau zur Teilnahme der Männerriege Stüsslingen und als letzter Teil die Vorschau des Damen- und Turnvereins zum gemeinsamen Auftritt am ETF 2013 in Biel.

Wir vom Turnverein Stüsslingen würden uns sehr über einen Besuch von unseren Ehren- und Freimitglieder, und von allen anderen Mitgliedern die nicht aktiv am Turnfest teilnehmen, freuen.
Vielen Dank für die Unterstützung und bis am Turnfest.

Verfolge unsere Aktivitäten auf dem Twitter Feed @STVStuesslingen mit dem Hashtag #etf2013.

Programm

Korbball STV Stüsslingen 2 – Freitag, 14. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 09:00 Bözingen Korbball / Feld 09:40, 11:00, 11:40 und 12:20

Korbball STV Stüsslingen 1 – Samstag, 15. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 10:40 Bözingen Korbball / Feld 12:00, 13:20, 14:40 und 16:00

LMM Mixed – Freitag, 21. Juni

Start Zeit Ort
ab 09:20 Magglingen / 100m

Volley-Nights – Freitag, 21. Juni

Start Zeit Ort weitere Spielzeiten
ab 20:30 BBZ Turnhalle / Turnier 22:10, 0:30 und Finalspiele

Vereinswettkampf – Aktive 3-teilig – Samstag, 22. Juni

Start Zeit Ort / Disziplin
16:50 Ipsach FT Korbball / FTK – 3 und 4
Ipsach Weitsprung / WE – 4 und 5
Ipsach Rundbahn / 800 – 1
18:06 Ipsach FT Allround / FTA – 5, 6 und 7
Ipsach Hochsprung / HO – 8
20:06 Ipsach Wurf 8-14 / SPE / WU – 4 und 5
Ipsach Kugelstossen / KUG – 1 und 4
Ipsach Laufzelt / PS80 – 10

Vereinswettkampf – Männerriege 1-teilig – Samstag, 22. Juni

Start Zeit Ort / Disziplin
17:05 Gurzelen Champagne / FF2 – 1

Vereinswettkampf Aktive am ETF 02

22 Aug
22. August 2002

Der Turnverein Stüsslingen startete am ETF 02 im Baselbiet den 3-teiligen Vereinswettkampf in der 7. Stärkeklasse. Nun darf man auf ein erlebnisreiches Eidgenössisches Turnfest mit zurfriedenstellenden Resultaten zurückblicken.

Fachtests
Der Fachtest Korbball, eine der traditionellen Stärken vom STV Stüsslingen, begann mit einem leichten Dämpfer durch die Wettkampfleitung: Nach den erhaltenen Anmeldungen hatte der Oberturner Christoph Soland 9 Spieler für den FTKB gemeldet. Nachträglich hatten sich aber noch 3 zusätzliche Spieler gemeldet, so dass man die Übung 3 mit 2 Gruppen hätte starten können. Die Wettkampfleitung liess jedoch entgegen den letzten Weisungen keine Nachmeldungen gelten.
Trotzdem ging man konzentriert und erwartungsvoll an die 3 Aufgaben des Fachtests Korbball. Die 1. Aufgabe viel deutlich schlechter als letztes Jahr in Herblingen aus, es fehlten einige wirklich sehr gute Resultate, die den Durchschnitt ein wenig nach oben korrigiert hätten. Dafür liefen aber die Aufgaben 2 und 3 recht gut, was auch zu dementsprechenden Noten führte. Der gesamte FTKB ergab eine Note von 9.30.

_x000D_

Im Fachtest Allround, der zur gleichen Zeit startete, waren Geschicklichkeit und Ballgefühl gefragt. Die erste Übung lief fast fehlerfrei, was dann auch zu einem unerwartet hohen Resultat führte. Aber der Fachtest besteht ja aus 3 Übungen, und leider wollte die Übung 2 einfach nicht so recht, die 6 Turner kamen auf eine viel niedrigere Punktzahl als jeweils im Training. Auch die Übung 3, bei der man die Zügel wieder im Griff hatte und die souverän ausgeführt wurde, konnte da nicht mehr viel ausrichten, so dass man mit der Note 8.69 ein wenig tiefer als erwartet abschloss.

_x000D_

 

_x000D_

_x000D_

Leichtathletik
Teil 2 des 3-teiligen Vereinswettkampfes bestand aus einer 80m-Pendelstafette mit 10 Turnern. Man erinnerte sich gerne an das Ausserkantonale in Herblingen, bei dem man ganz unerwartet in der Pendelstafette ein sehr gutes Resultat erzielt hatte. Die Turner mussten in einem Zelt auf einer Rasenbahn rennen, was sicher auch einen Einfluss auf die Zeit hatte. Sicher wären auch bei dem einen oder anderen Wechsel noch Sekundenbruchteile herauszuholen gewesen. Die Zeit fiel ein wenig schlechter aus als letztes Jahr, ist aber mit der Note 8.24 sicher zufriedenstellend, wenn man bedenkt, dass diese Disziplin im Vorfeld nur selten trainiert worden ist.

_x000D_

Im dritten Teil des Vereinswettkampes waren Hochsprung- und Kugelstoss-Talente gefragt. Über Jahre hinweg ist in diesen Disziplinen auf die Leistung von Turnern wie Christoph Soland, Benno Bucher (HO) und Roger Mauderli (KUG) zu zählen. Diese erfüllten die Erwartungen am Eidgenössischen vollauf, daneben gab es jedoch auch einige Überraschungen wie z.B. der tadellose Hochsprungeinsatz von David Martini mit einer Schlusshöhe von 1.65 m. so kam man im 3. Wettkampfteil auf die Noten 8.25 (HO) und 8.38 (KUG).

_x000D_

 

_x000D_

_x000D_

Nach dem abgeschlossenen Wettkampf wurde zuerst einmal das Festgelände besichtigt und verschiedene Plauschwettkämpfe wie Pfeilbogenschiessen, Hindernisparcours mit einer Heuballe oder Kühemelken absolviert. Derweil rechnete und der Oberturner Christoph Soland fleissig die Noten der verschiedenen Wettkampfteile zusammen und kontrollierte das Ergebnis des Wettkampfbüros. Als dieses Ergebnis jedoch eine Differenz von einigen Zehntelspunkten aufwies, gab er es zum Nachrechnen gerade noch einmal zurück. Einen Tag später zeigte es sich, dass sich das Nachrechnen gelohnt hatte, es kam nämlich jetzt zum deutlich höheren Endresultat von 25.62 (was sogar noch ein wenig höher als Christophs Resultat war…)

_x000D_

Dass am Abend dann der zweite Teil des Festes begann, braucht eigentlich nicht gesagt zu werden; wie lustig es da zu und her ging, wissen ja alle, die dabei waren…

Die Damenriege am ETF 02

22 Aug
22. August 2002

Das Ziel der Damenriege Stüsslingen für das ETF 2002 im Baselbiet war klar defi-niert: Start im 3-teiligen Vereinswettkampf in den Sparten Leichtathletik, Fachtest sowie in einer schätzbaren Disziplin.

Gezielte Vorbereitungen
Seit vergangenem Herbst arbeiteten die Leiterinnen sowie ein Teil der Turnerinnen an diesem Ziel. Als schätzbare Disziplin wurde die Gymnastik Bühne gewählt. Mit Sibille Burkhalter verfügt die DR Stüsslingen über eine ausgewiesene Fachfrau in dieser Disziplin. Sie war es auch, die zusammen mit neun Turnkolleginnen die vielseitig gestaltete, fröhliche und publikumswirksame Gymnastik in relativ kurzer (aber dafür intensiver) Zeit einstudierte. Aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit waren unsere Erwartungen nicht allzu hoch. Doch nach unserem ersten Auftritt an der RMV vor heimischem Publikum durften wir feststellen, dass sich der Trainingsaufwand gelohnt hat. Die Noten in Stüsslingen (9.17 und 9.05) übertrafen unsere kühnsten Erwartungen.
Nach den Frühlingsferien starteten auch die andern Turnerinnen mit der ETF-Vorbereitung. Unter der Leitung von Jolanda Nogler trainierten wir Hochsprung, Schleuderball und Pendelstafette. Erika Kunz und Andrea Bircher übten mit uns drei Spiele des Fachtests Allround. Auch hier rundete ein Trainigstag sowie die Teilnahme an der RMV die Vorbereitungen ab.

_x000D_

Vereinswettkampf und LMM
Am Donnerstag, 20. Juni reisten 17 Stüsslinger Turnerinnen zusammen mit dem Turnverein ins Baselbiet. Bereits um 09.35 Uhr galt es für die Gymnastinnen in Bad Bubendorf ernst. Bei optimalen äusseren Bedingungen und unterstützt von einer grossen Stüsslinger Fangemeinde (das hat uns sehr gefreut – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön) turnten wir unsere Gymnastik. Es blieb keine Zeit, um das Resultat abzuwarten, denn ein stressiger Tag stand uns bevor: umziehen und auf dem schnellsten Weg (mit der Bahn und einem 10-minütigen Fussmarsch) nach Lies-tal, wo um 10.25 Uhr der Fachtest Allround und der Hochsprung auf dem Programm standen. Mit einer kleinen Verspätung nahmen wir diesen Wettkampfteil in Angriff. Es lief nicht überall optimal. Im Fachtest erreichten wir die Note 8.11 und im Hochsprung ein 7.75. Inzwischen wurde uns auch die Gymnastiknote mitgeteilt. Mit der Note 8.70 haben wir unsere Erwartungen sogar etwas übertroffen und wenn wir uns mit den übrigen Bühnengymnastiken in der Region und im Kanton vergleichen, so stehen wir wirklich gut da. Zum Feiern blieb aber noch lange keine Zeit. Wir mussten wieder retour nach Bad Bubendorf, wo wir schon mit etwas mehr Verspätung die Wettkampfteile Schleuderball (7.75) und Pendelstafette (8.08) absolvierten. Über unsere Gesamtnote von 24.59 in der 6. Stärkeklasse dürfen wir uns freuen. Wir haben keine absoluten Disziplinenspezialistinnen, alle haben mindestens zwei Wett-kampfteile absolviert und mitmachen stand im Vordergrund.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen begleiteten wir Manuela, Sibille, Jolanda und Judith in einer über 1-stündigen Anreise mit Bus und Bahn nach Muttenz zur LMM. Bei brütender Hitze (unterbrochen von einem Regen- und Hagelguss) absolvierten diese vier Turnerinnen den Schnelllauf, Hochsprung, Weitsprung, Kugelstossen und schlussendlich den 800 Meter-Lauf. Bewundernswert wie sich diese Frauen trotz Oberschenkelzerrung und Atemleiden durchgekämpft haben!

_x000D_

Nach den Wettkampf
Abends um 18.00 Uhr, genau zwölf Stunden nach unserer Abreise, konnten wir zum ersten Mal gemeinsam auf unsere Leistungen anstossen. Leider blieb uns auch hier nicht viel Zeit, um 19.30 Uhr war unser Nachtessen in Liestal reserviert. Da hier “tote Hose” herrschte, machten wir uns nach dem Essen nochmals auf den Weg nach Bad Bubendorf. Nach einem kurzen Fest drängte auch hier wieder die Zeit. Wir mussten unsere Heimreise antreten. Gegen Mitternacht trafen wir in Stüsslingen ein, wo wir endlich in aller Ruhe im Rest. Jura noch etwas trinken konnten.
Unseren Leiterinnen Sibille, Andrea, Erika und Jolanda gehört ein ganz dickes und herzliches Dankeschön.

_x000D_

© Copyright - STV Stüsslingen